Die HoerBar Community

Normale Version: FRÜHSCHOPPEN MAL WIEDER KLASSISCH
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Für alle Klassikfreunde werde ich am Samstag, d. 18. Februar, ab 10 Uhr wieder mal einen Klassik-Frühschoppen auf die Reise schicken.
Sowohl Ohrwürmer der klassischen Musik als auch etwas weniger bekannte Stücke habe ich gut gemischt und werde sie dem geneigten Hörer ins Ohr träufeln.
Nein, das ist weder langweilig noch spießig und hat nichts mit steifem Gehabe oder Altbackenem zu tun - man kann sich beim Hören klassischer Musik immer nur wundern, wie diese auch in "modernen" Stücken aus der Pop-Musik unserer Zeit ihre Spuren hinterlassen hat. Den Beweis werde ich natürlich ausgiebig in der Sendung antreten!
Wer mit offenen Ohren dabei ist, genießt die verwobenen, fein aufeinander abgestimmten Harmonien, Tonereignisse und Melodiethemen und ihre tausendfachen Variationen. Auch wenn die Schöpfer dieser Musik schon eine Weile nicht mehr unter uns sind, ihre Musik fasziniert mich und viele Andere noch heute und wird es sicher in hundert Jahren immer noch schaffen, die Zuhörer zu fesseln.
Gönnt euch ruhig einmal wieder diesen Spaß und begleitet mich durch mehrere Jahrhunderte der Musik aus den Konzertsälen dieser Welt.

KLASSE KLASSIK!
kann dir nur beipflichten... klassik stirbt nie aus.
kennst du rock meets classic ?
Rock Meets Classic ist eine Konzertreihe, die seit 2010 regelmäßig einmal im Jahr hauptsächlich in Deutschland stattfindet. Fünf Rockmusiker, ein Symphonieorchester und eine Band spielen Hits der Rockgeschichte. In der Regel übernimmt das Bohemian Symphony Orchestra Prag unter der Leitung von Bernard Fabuljan den klassischen Teil der Veranstaltung. Zuständig für die Rock-Musik ist die Mat-Sinner-Band, eine deutsche Heavy-Metal-Band. Seit 2010 ist Mat Sinnermusikalischer Leiter der Rock-Meets-Classic-Produktion.
Rock Meets Classic unterscheidet sich von anderen Produktionen dieser Art darin, dass die Songs von den Original-Interpreten gesungen und nicht nur instrumental reproduziert werden.
Ja, Tecii,

Rock Meets Classic ist mir ein Begriff. Bei der Veranstaltung treffen klassische Orchester und Rockgrößen zusammen und interpretieren Rockmusik neu. Sehr interessante Konstellation; also anstatt in der herkömmlichen Rockformation von Gesang, Gitarre(n), Bass, Schlagzeug und ggf. Keyboard mit zusätzlichen z. B. Streichern, Harfen, Blasinstrumenten, Schlaginstrumenten etc., wie sie eben in klassischen Orchestern üblich sind. Das hat schon seinen Reiz!

In meiner Sendung wird es zum Teil auch darum gehen, an einigen Beispielen zu zeigen, dass zeitgenössische Rock- und Popmusik (bis hin zu Schlagern und Hip Hop!) sich freizügig bei Klassikern von Barock bis Moderne, von Bach über Chopin bis Ravel bedient haben. Auch sehr interessant, denke ich.

KLASSE KLASSIK!