Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Café 2019
#4
Hallo tina,

ich hab da so meine Erfahrungen da ich seit Jahren fast ausschließlich selbst backe, anfangs Sauerteige in den verschiedensten Varianten, geknetet und gehen lassen wie die Rezepte es vorgaben, das hat funktioniert. Heute nutze ich einen Backautomaten und stelle hier immer die maximale Knet- und Gehzeiten ein, sind ca. 3,5 Stunden Gesamtlaufzeit. 

Zum Thema Weizen, du bekommts kaum ein vernüftiges Brot ohne das Klebereiweiß einer Weizenmehlsorte hin. Ich verwende 1/5 Vollkornweizenmehl, mische das dann mit Roggenvollkornmehl, Hafermehl (Selbstherstellung aus kernigen Flocken), das alles auch in der Variante mit Dinkelvollkornmehl im 'Tausch mit dem Roggen. Das Brot ruht nach dem Backen mindestens 12 Stunden und ist dann für mich bekömmlich. Keine Beschwerden wenn ich die Menge pro Mahlzeit auf die für mich berechnete einhalte. 

Sogenannt Low-Carb-Brote habe ich auch schon versucht zu backen, die gelingen mir nicht und schmecken tun sie mir auch nicht. 

LG knilch

NS: bei Vollkornbroten von knapp 1000 g verwende ich 75 g Sauerteig und die doppelte Menge (2Päckchen) Trockenhefe, sonst gehts nicht richtig auf und sieht aus und schmeckt ähnlich wie Backsteine 
Wahre Größe ist, sich auch einmal "klein" zu machen, ohne ganz zu verschwinden

ein Zitat von Rufus Beck: "Geliebt wirst du nur, wo du schwach sein kannst, ohne Spott zu ernten!

Zitat von K.H.Goldstein Früher war vieles gut und manches schlecht. Heute ist vieles besser, aber nicht alles gut
Zitieren
von: tina


Nachrichten in diesem Thema
Café 2019 - von tina - 06.01.2019, 12:46
RE: Café 2019 - von tina - 09.01.2019, 20:53
RE: Café 2019 - von tina - 11.01.2019, 15:36
RE: Café 2019 - von knilch - 13.01.2019, 19:14

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste